Lederstoff – auch als Sofastoff geeignet?

Leder kennt man als Bezug für Autositze, als Trend in der Modewelt und als hochwertiges Material für Schuhe. Die Eigenschaften des Leders machen es zum vielseitig einsetzbaren Rohstoff, das sich für alles verwenden lässt. Lederstoff eignet sich auch als Bezug für ein Sofa – dort verkörpert er ein gewisses Image und bringt seinem Besitzer durch die Materialbeschaffenheit eine ganze Reihe von Vorteilen.

Sofastoff Lederstoff – edel und elegant

Ein Sofabezug aus Lederstoff wirkt edel und teuer. Er kann eine minimalistische Aura verströmen und passt gut zu moderner Architektur, macht aber auch im kuscheligen Eigenheim einen eleganten Eindruck und fügt sich ins Bild ein. Sofas mit Bezug aus Lederstoff verkörpern deswegen ein so hohes Image, da sie aus den Büros von Managern und hohen Angestellten bekannt sind – Leder wird mit hohem sozialen Stellenwert assoziiert und ist trotzdem bequem.

Leder, der robuste und häufig pflegeleichte Möbelbezugsstoff

In der Pflege gibt es bei Lederstoff nicht viel zu beachten. Behandelt werden kann das Material wie andere Sofastoffe. Staubsauber stellen kein Problem dar, und auch die meisten anderen Reinigungsmethoden eignen sich für Lederstoff. Es empfiehlt sich, ein Ledersofa stets abzudecken, denn die Oberfläche des Materials kann empfindlich sein. Ansonsten ist Lederstoff als robustes Material bekannt, dem so schnell nichts schaden kann und das seinem Besitzer sogar jahrzehntelang Freude bereitet.

Leinenstoffe als Möbelbezugstoff

Leinenstoffe kommen als Möbelbezugstoffe, vor allem für Sofas, nicht sehr häufig vor. Für eine natürliche Einrichtung sind aber gerade Leinenstoffe ein besonders geeignetes Material. Denn der Leinenstoff schafft dadurch, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, ein angenehmes Sitzklima mit optimalen Transpirationseigenschaften. Der Stoff wird in der Bekleidungsindustrie vor allem für diese Eigenschaft sehr gern verwendet wird. Die praktischen Pflegeeigenschaften sind außerdem sehr angenehm, weil die Stoffe kalt waschbar sind und dadurch leichter sauber gehalten werden können. Gerade für eine natürliche Einrichtung sind diese Eigenschaften besonders wichtig. Denn so kann man künstliche Textilien und Chemikalien einfach aus dem Wohnraum verbannen.

Leinenstoff mit Glanzeffekt – auf die Verarbeitung kommt es an

Leinenstoffe besitzen je nach Verarbeitung einen dezenten Glanzeffekt. Manche Stoffe glänzen dabei auffälliger, manche wirken eher matt. Sofastoffe wie Leinenstoffe wirken sehr sommerlich und natürlich, wodurch der Raum ein ganz besonderes Flair bekommt. Manche Stoffe verleihen dabei auch einen Hauch von Shabby Chic, da einige Leinenstoffe etwas grober in der Verarbeitung wirken. Allerdings besitzen auch die groben Stoffe eine sehr angenehme und weiche Sitzqualität.

Leinen als Sofastoff

Leinenstoffe sind als Sofastoffe seltener anzutreffen und verleihen der Einrichtung einen gehobenen Stil. Leinenstoffe sind in der Einrichtung das besondere Etwas, denn die übliche Baumwollqualität von normalen Möbelbezugsstoffen, wird von Leinenstoffen weit übertroffen. Man findet diesen Stoff zumindest nicht in jedem Wohnzimmer und kann so ganz einfach schön Akzente setzen.

Stoffe für Polstermöbel

… werden häufig an immer derselben Stelle genutzt und weisen deshalb früher oder später an der Sitzfläche schadhafte Stellen auf. Das ist allerdings nicht der einzige Grund für die Suche nach neuem Stoff für Polstermöbel. Manchmal passt der Stoff ganz einfach nicht mehr zu den anderen Einrichtungsgegenständen – oder Wandfarbe und Gardinenfarbe haben sich mit farblich weit von einer einheitlichen Stoff-Farbe entfernt. Um das geliebte Sitzmöbel weiterhin nutzen zu können, stellt sich die Frage nach einem neuen Bezug und welches Material hierfür am besten geeignet wäre.

Wie wäre es mit Leder als neuem Bezugsstoff?

Bei besonders hohen Ansprüchen könnte es ein durchgefärbtes geschmeidiges Leder sein, welches jedoch die kostspieligste und aufwendigste Variante darstellt. Ein Möbelstoff aus Kunstleder ist ähnlich in der Optik und sehr strapazierfähig sowie leicht zu reinigen; es gibt ihn in zahlreichen Farben. Ebenfalls hervorragend geeignet ist Polsterstoff aus Mirkofaser in Polyester mit einer weichen wildlederartigen Oberfläche und gleichermaßen in vielen Farben zu bekommen. Aber auch mit einem unempfindlichen Bezugsstoff aus Cord lässt sich das Aussehen des Sofas verschönern.

Velours oder Seide als Stoff für Polstermöbel

Die Vorstellung von einem Muster kann mit feinem Gobelin- oder geripptem Baumwollstoff, aber auch mit einem samtigen Möbelstoff aus Velours am besten verwirklicht werden. Wenn es doch etwas ganz Feines sein darf, ist ein exklusiver Stoff aus reiner Seide in unzähligen Farben und Mustern genau das Richtige.

Ein neues Wohngefühl durch neuen Möbel Bezugsstoff

Möbel Bezugsstoffe werden in allen Lebensbereichen gebraucht. Ob als bequemer und dekorativer Bezug für Stühle, Sofas, Sessel, Kissen und Sitzbänke oder als praktischer und widerstandsfähiger Bezug für Autositze, Gartenmöbel und Co., Möbel Bezugsstoffe sind auf jeden Fall vielseitig einsetzbar. Bei der großen Auswahl an Möbelbezügen ist eine Entscheidung für den richtigen Stoff nicht gerade leicht zu treffen. Farbe und Design spielen eine große Rolle, da sich das Aussehen des Möbelstoffes ja auch den individuellen Wohneinrichtungen anpassen muss. So können unterschiedlich wirkende Farben, Muster oder Farbkombinationen zur perfekten Wohnatmosphäre beitragen. Aber auch die Qualität der Stoffe sollte nicht außer Acht gelassen werden. Denn hohe Qualitätsansprüche sind Voraussetzung für die Langlebigkeit des Möbelbezugs.

Für jeden Einsatzort den passenden Möbel Bezugsstoff

Gerade für den Außen- und Freizeitbereich ist ein strapazierfähiger Möbel-Bezugsstoff ein Muss, um vor allem auch eine schnelle Pflege möglich zu machen. Möbelbezüge für den Innenbereich sollten sich den individuellen Bedürfnissen anpassen. Sie sollten eben nicht nur schön aussehen und designtechnisch perfekt sein, sondern auch praktische Wünsche erfüllen können. Hierbei sind vor allem leichte Pflege und der Wohlfühlfaktor entscheidende Punkte, da die Möbel in den meisten Fällen täglich genutzt werden. Sind die perfekten Bezugsstoffe für die Möbel gefunden, müssen die Möbel nur noch selbständig neu beziehen oder von einer Firma bezogen werden und einem neuen Wohngefühl steht nichts mehr im Weg.