Möbelbezugsstoffe – Unterschiedliche Varianten liefern für jeden das Richtige

Kauft man sich ein neues Sofa, stehen bei der Anschaffung vor der Auswahl einige Entscheidungen an. So müssen zum einen die Form, die Größe und die Farbe ausgewählt werden, zum anderen aber auch der Bezugsstoff für das neue Möbelstück. Und gerade in diesem Bereich hat man eine Vielzahl von Möglichkeiten mit den unterschiedlichsten Beschaffenheiten.

Welchen der vielen Möbelbezugsstoffe wählen?

Geht es um den Bezugsstoff für ein Sofa, sollte man in erster Linie darauf achten, welchen Ansprüchen dieser genügen muss. Tierhalter z.B. wissen ganz genau, dass nicht jeder Sofastoff auch für ihren Haushalt geeignet ist, da ein Haustier den Bezugsstoff schon sehr stark beanspruchen kann. Aber auch für Menschen mit Kindern sollte die Auswahl eines strapazierfähigen Bezugsstoffes im Vordergrund stehen. Sehr pflegeleicht und auch hochwertig ist z.B. Microvelours. Dieser Bezugsstoff ist zum einen sehr reißfest und trotzt Tierkrallen genauso wie hüpfenden Kleinkindern. Aber auch echtes Leder hat seine Vorzüge. So hat man im Sommer eine angenehme Frische auf seiner Couch und auch die Optik von echtem Leder als Sofabezug ist nicht zu verachten. Des Weiteren gibt es noch Microfaser, welche ebenfalls sehr leicht zu pflegen ist, jedoch nicht ganz so widerstandsfähig wie die vorher genannten Sofabezugsstoffe.

Wer sich für eine neue Couch interessiert, sollte im Vorfeld gut überlegen, welche Anforderungen an den Bezugsstoff gestellt werden, um möglichst lange Freude an dem neuen Möbelstück zu haben.