Schlagwort-Archive: Sofabezugsstoff

Plüschstoff fürs Sofa – So wird es richtig gemütlich

Zur besonders kuscheligen und gemütlichen Gestaltung von Sofas, ist Plüschstoff ein perfektes Accessoire. Nicht nur Menschen, die sich im Retro-Look eingerichtet haben, können Plüschstoff als Sofabezug wählen. Das warme und komfortable Material, eignet sich für jeden Einrichtungsstil und ist gerade in der kalten Jahreszeit, ein echtes Highlight zur Dekoration und zum Wohlfühlen.

Zahlreiche Designs für Plüschstoff

Plüschstoff überzeugt durch zahlreiche Designs und eignet sich daher, jeden Einrichtungsstil damit aufzupeppen. Doch nicht nur die Optik spielt bei der Auswahl eine große Rolle, sondern auch die Qualität des Stoffes. Ob man die langhaarige Variante bevorzugt, oder doch eher kurz geschnittenen Teddy-Plüsch wählt, Plüschstoff für das Sofa ist absolut trendig. Mit ihm kann man sogar ein altes und wenig schönes Sofa, modisch aufpeppen und sorgt obendrein für absolute Gemütlichkeit und einen hohen Sitzkomfort. Plüschstoff ist zurück und überzeugt bei der Einrichtung, durch seine durchaus positiven Eigenschaften.

Auktionen nutzen und Schnäppchen machen

Um den richtigen Plüschstoff für das Sofa zu finden, kann man zahlreiche Auktionen nutzen. Hier besteht die Möglichkeit, den hochwertigen Plüschstoff in allen Ausführungen, zu einem sehr günstigen Preis zu erwerben. Die Auswahl der angebotenen Plüschstoffe bei Auktionen ist so enorm, dass sich für jeden Geschmack das passende Design finden lässt. In der Auswahl der passenden Farbe, sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt und man kann seiner Phantasie freien Lauf lassen und sich für einen Plüschstoff entscheiden, der zu einem passt.

Fleece-Stoffe als Sofastoff?

Ein Sofastoff sollte sich dadurch auszeichnen, dass er eine hohe Belastbarkeit aufweist und zudem auch Formstabilität mitbringt. Fleecestoff ist zwar ein sehr angenehmer Stoff, der bedingt durch seine weiche Struktur ein angenehmes Gefühl beim Hautkontakt mitbringt, allerdings eignet sich Fleecestoff als Sofastoff nur bedingt.

Fleecestoff ist für Sofas eher ungeeignet

Hintergründe für die Untauglichkeit von Fleecestoff als Sofastoff sind, dass der Fleecestoff leicht zu dehnen ist, diese Dehnung aber nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Anders als beispielsweise Stretchstoffe weist der Fleecestoff bei einer Überdehnung schnell Beulen auf, die sich auf einer Sofafläche als optisch unattraktiv erweisen. Weiterhin handelt es sich beim Fleecestoff um ein Kunstmaterial, das die Haut im Sommer – gerade auch als Sofabezugsstoff – sehr leicht schwitzen lässt, dass die Hautfeuchtigkeit aber nicht aufnimmt. Wird der Fleecestoff als Sofabezugsstoff verwendet, ist es also notwendig, zumindest im Sommer eine weitere Stoffunterlage auf die Sitzfläche zu legen. Fleecestoff kann zudem zu Knötchenbildung im Stoffgewebe (Pillingbildung) neigen. Gerade im Kontakt mit rauer strukturierter Kleidung kann es dann sein, dass diese die Oberfläche des Fleecestoff aufraut und seine an sich glatte und ansprechende Optik zerstört.

Lieber Bauwollstoffe als Fleece

Sehr vorteilhaft als Sofabezugsstoff erweisen sich stärkere Baumwollqualitäten, die auch bei längerer Nutzung des Sofas keine Gebrauchsspuren aufweisen. Besonders angenehm in der Nutzung als Sofabezugsstoff sind sehr glatte Stoffe, denn sie bleiben nicht nur in ihrer Oberfläche lange stabil, sondern nehmen zudem Schmutz nicht so leicht auf.