Schlagwort-Archive: Sofastoff

Sofastoffe aus dem Stoffgeschäft – So finden Sie den Stoff, der zu Ihnen passt

Was tun, wenn das Sofa noch in Ordnung ist, aber der Bezug nicht mehr so recht ins Einrichtungskonzept passt? Oder das Muster der eleganten Chaiselongue um hartnäckige Rotweinflecken ergänzt wurde? Man muss in einem solchen Fall nicht gleich das ganze Sofa entsorgen; ein neuer Bezug kann vom Polsterer ohne Probleme aufgezogen werden. Einen Überwurf, oder eine Husse können versierte Laien sogar selbst nähen. Die passenden Stoffe und das entsprechende Zubehör dafür findet man im Fachhandel.

Im Stoffgeschäft gibt es Fachleuchte

Im Stoffgeschäft stehen Fachleute zur Verfügung, die bei der Auswahl hinsichtlich der Qualität, der Muster und Farben sowie der Ausführung der Stoffe beratend zur Seite stehen. Auch die Stoffmenge sollte im Stoffgeschäft vom Fachmann noch einmal kontrolliert werden – ganz besonders, wenn bei gemusterten Stoffen auf den Rapport geachtet werden muss.

Antiquitäten im Stoffgeschäft

Das gilt übrigens auch für Antiquitäten. Wenn es um die Restaurierung alter Möbel geht, findet man im Stoffgeschäft Auswahl und Beratung hinsichtlich Material, Stil und Epoche. Ganz egal, ob es sich um Gardinenstoffe oder Sofa – Bezugsstoffe handelt: beim Stoffkauf sind nicht nur Muster und Farben entscheidend, sondern auch die Haptik und nicht zuletzt auch die fachgerechte Pflege. Schließlich soll das „neue“ Sofa nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen.

Bequemer relaxen – mit dem passenden Sofa Stoff

Das dominierende Möbelstück eines jeden Raumes ist sein Sofa. Wer zur Türe herein kommt und in die gute Stube gebeten wird, dessen Blick wird immer zuerst auf das Sofa fallen. Deshalb ist der Sofa Stoff auch so wichtig, denn er dient als ganz besonderer Blickfang und zeigt sofort die persönliche Note der Räumlichkeiten!

Auf das Gesamtbild beim Sofa Stoff achten!

Stellen Sie sich ein grünes Sofa Stoff vor und dazu rötliche Teppiche und Vorhänge, das tut dem Auge weh und beleidigt jeglichen guten Geschmack. Die Farbe des Bezugsstoffes sollte unbedingt zum restlichen Mobiliar und den anderen Einrichtungsgegenständen passen. Alles sollte farblich harmonisch aufeinander abgestimmt sein und ein stimmiges Gesamtbild abgeben. Nur so fühlt man sich auch selbst wohl in den eigenen vier Wänden. Das gilt natürlich insbesondere, wenn man antike Sitzmöbelstücke besitzt, die oftmals große Blumenmuster aufweisen, aus schweren Samt- oder Brokatstoffen gefertigt sind. Dann ist es nicht möglich, auch noch einen gemusterten Teppichboden zu verlegen, das wirkt überladen! Hier ist ein samtiger Hochflorteppich in der zum Sofa Stoff passenden Farbe anzuraten.

Das richtige Material macht den Komfort

Aber nicht nur die Farbe und das Muster des Stoffbezuges sind elementar, denn um bequemer relaxen zu können mit dem passenden Sofa Stoff ist es wichtig, aus welchen Materialien er hergestellt ist. Leder ist beispielsweise nicht jedermanns Sache, weil Leder zwar schön und edel aussieht und auch pflegeleicht ist, da man es jederzeit einfach abwischen kann, aber Leder ist kalt. Wenn man sich darauf setzt, hat man erst mal ein kühles Gefühl und wer leicht friert, der fröstelt vermutlich zunächst einmal. Beim längeren darauf verweilen erwärmt sich zwar auch das Leder und passt sich der Körpertemperatur an, aber zunächst ist der erste Eindruck eben doch kühl. Deshalb gilt, wer ganz bequem, warm und angenehm weich relaxen möchte, der sollte einen Sofa Stoff aus anschmiegsamen, wärmenden Materialien wählen.

Da gibt es heute sehr strapazierfähige Bezugsstoffe, die sich da anbieten wie beispielsweise Alcantara, Velours, Canvas, Stoffe aus Microfaser, mit Leinen- oder Bouclé-Struktur, mit Latexbeschichtung und vieles mehr.
Am besten ist es immer, man sieht sich in diversen Möbelhäusern in der Sofa-Abteilung um, sitzt und liegt Probe und entscheidet sich dann für den geeigneten Sofa Stoff.

Sofa Stoffe im Internet kaufen – Macht das Sinn?

Es ist nicht immer nötig, ein vorhandenes Sofa durch ein neues zu ersetzen. Oft ist nur der Stoff verschlissen, das Sofa aber noch gut und stabil. Mit den passenden Sofa Stoffen lässt sich ein altes Sofa wieder modern gestalten, und sieht aus wie Neu. Sofa Stoffe gibt es in vielen Farben, verschiedenen Designs und in unterschiedlichen Qualitäten. Generell sollten Sofa Stoffe nicht zu dünn und strapazierfähig sein, damit das Sofa lange schön bleibt und wie Neu aussieht.

Die passenden Sofa Stoff fürs Sofa finden

Da es Sofa Stoffe im Internet in großer Auswahl gibt, ist für jedes Sofa ein passender Stoff zu finden. Denn nach dem Beziehen des Sofas soll sich das Möbelstück auch optisch wieder in die andere Einrichtung einfügen. Gute Sofa Stoffe eignen sich für komplett neue Bezüge, aber auch für Sitzflächen an Stühlen und Bänken. Auch antike Möbel können mit einem festen und im Stil passenden Sofastoff neu bezogen werden.

Große Auswahl im Internet

Vergleichen Sie daher nicht nur die Preise, sondern auch Sie auf das Gewicht der einzelnen Sofa Stoffe. Je dichter die Sofa Stoffe gewebt sind, desto schwerer und dicker und ist der Stoff. Hierdurch steigt die Widerstandskraft, und der Stoff hält auch der täglichen Benutzung stand. Zudem ist die Auswahl im Internet durch die vielen Angebote meist größer, als im Stoffhandel nebenan.

Welcher Sofa Stoff passt am besten zu mir?

Die Couch oder oft auch Sofa genannt, ist in der Regel ein elementares Möbelstück in jedem Wohnzimmer. Hier kann man entspannt schlafen, gemütlich Fernsehen, in Ruhe lesen oder einfach die Zeit verstreichen lassen. Sofas gibt es in unterschiedlichen Farben und Formen, aber vor allem auf den Stoff kommt es besonders an. So hat jeder Sofa Stoff seine Eigenheiten, der eine ist weicher, andere wiederum wärmen besonders gut. Bei einem Sofa Stoff entscheidet aber letztendlich der Besitzer, welchen er haben will.

Leder ein sehr beliebter Sofa Stoff

Ein sehr beliebter, weil edler, aber nicht besonders preiswerter Sofa Stoff ist Leder. Leder verkörpert schließlich Luxus, Freiheit und Frische. Ledersofas sind sehr anschmiegsam und sind darüber hinaus auch sehr gemütlich. Ebenfalls sind Microfaser Sofas in den letzten Jahren immer weiter aufgerückt. Sie sind schlicht, modern und sehr gut zu reinigen.

Sofa Stoff aus Baumwolle und Polyester

Selbstverständlich darf ein klassischer Sofa Stoff aus Polyester bzw. aus Baumwolle nicht vergessen werden. Sie sind sehr weit verbreitet und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Sie haben eine angenehm weiche Oberfläche und sind sehr warm. Egal für welchen Sofa Stoff man sich letztendlich entscheidet, sie alle haben gewisse Vor- und Nachzüge. Jeder muss daher selber wissen, wo er sich am wohlsten fühlt. Insofern kann hier keine direkte Empfehlung gegeben werden, denn wie bereits bekannt ist, die Geschmäcker sind oft grundlegend verschieden.

Eignen sich Brokatstoffe als Sofabezug?

Als Brokatstoffe bezeichnet man gemusterte Chemie- oder Seidenfasergewebe mit eingewebten Metallfäden. Historische Brokatstoffe waren vor allem hohen Würdenträgern in Kirche und Staat vorbehalten. Verwendung fanden Brokatstoffe schon immer nicht nur für Prunkgewänder, sondern auch als Möbelbezugsstoff oder als Tapete. Charakteristisch für Brokatstoffe ist ihr leichter Glanz, der nicht nur durch die verwendeten Metallfäden, sondern auch durch die typische Webart bedingt ist. Die sogenannte Atlasbindung lässt ein Gewebe entstehen, bei dem die parallelen Schussfäden hauptsächlich auf der Oberseite zu sehen sind – das verleiht dem Stoff je nach Lichteinfall einen besonderen Glanz.

Metallfäden für Brokatstoffe

Waren die für Brokatstoffe verwendeten Metallfäden früher in der Regel Gold- oder Silberfäden, so werden heute vor allem Effektfäden verwendet, die nicht oxidieren können. Häufig eingesetzt werden zum Beispiel Lurexfäden. Diese bestehen aus Aluminiumfolie, die beidseitig mit Polyester beschichtet wird.

Sehr strapazierfähig

Die heute als Möbelbezugsstoff hergestellten Brokatstoffe sind sehr strapazierfähig. Häufig sind selbst aus echter Seide gewebte Brokatstoffe lichtecht und als Polsterstoff geeignet. Die Entscheidung für einen Brokatstoff als Sofabezug hängt daher vor allem von stilistischen Erwägungen ab. Die Muster moderner Brokatstoffe orientieren sich überwiegend an historischen Vorlagen. Bei der Restaurierung von antiken Sitzmöbeln kann deshalb auf ein breites Angebot an Mustern zum Beispiel aus dem Barock, dem Rokoko, dem Empire oder dem Klassizismus zurückgegriffen werden.

Bouclé – modern und zeitloser Sofa-Stoff

Der rustikale Stoff Bouclé ist ein Möbelbezugsstoff mit besonderem Charakter. Dieser Möbelstoff wird gerne im Landhausstil oder anderen sehr charaktervollen Einrichtungen eingesetzt. Die völlig im Trend liegende und schwere Struktur des Möbelstoffes Bouclé hat zudem viele vorteilhafte Eigenschaften. Leichte Pflege, äußerst hohe Belastbarkeit und Strapazierfähigkeit sind nur einige Vorzüge des unnachahmlichen Stoffes. Trendige Farben, diverse Webtechnologien und wundervolles Design verleihen dem Sofastoff Bouclé seinen einzigartigen und individuellen Charakter.

Bouclé Stoff passt zu beinahe jedem Einrichtungsstil

Die richtig getroffene Auswahl passt sich allen Bedürfnissen an. So kann Bouclé als sehr robuster Stoff beispielsweise auch im Gartenhaus oder auf der Terrasse für diverse Sitzgruppen zum Einsatz kommen. Auf jeden Fall sorgt Bouclé Stoff als Sofastoff für Abwechslung in jedem Zimmer. Idealerweise sollte natürlich darauf geachtet werden, dass die Farbe und das Design des Möbelbezugsstoffes zur restlichen Wohneinrichtung passt. Bouclé ist nahezu für jede Einrichtung geeignet, da es trotz individueller Designmöglichkeiten sehr neutral wirkt und einen hohen Grad an Kombinierbarkeit aufweist.

Sofakissen oder Wohnaccessoires als dekorativer Kontrapunkt

Kleinere Wohnaccessoires, wie beispielsweise Sofakissen und Sofadecken, die im farblichen Kontrast mit dem Möbelbezugsstoff stehen oder einfach nur super zum Sofadesign passen, bringen das Bouclé besonders hübsch zur Geltung und lassen eine angenehme Raumatmosphäre entstehen. Bouclé Stoff als Sofastoff entspricht der Mode, ist zeitlos und hat Klasse.

Baumwollstoff als Sofastoff

Wer sein Sofa selbst beziehen möchte oder überlegt, welchen fertigen Stoff er für seine Möbel haben möchte, der hat dabei die verschiedensten Stoffe zur Auswahl. Hier gibt es zum Beispiel Mohair, Leder, Kunstleder, Velours, Chenille und viele andere Stoffe als Sofaüberzug oder als Bezugsstoff für Sofas. Auch die Baumwolle wird gern als Bezugsstoff für Sofas benutzt. Baumwoll-Möbelstoffe gibt es in den verschiedensten Qualitäten, sowohl unifarben als auch in vielen bunten Mustern mit wenigen bis vielen verschiedenen Farben. Dadurch ist der Baumwollstoff als Sofastoff vielseitig einsetzbar. Er ist nicht nur für den Einrichtungsstil eines Wohnzimmers oder auf die farbliche Gestaltung des Schlafzimmers anpassbar, auch als Bezugsstoff fürs Kindersofa ist die Baumwolle gut geeignet.

Sofastoff Baumwolle

Baumwollstoff als Sofastoff zeichnet sich nicht nur durch die vielfältigen Farbstellungen und Stoffdicken sondern auch durch seine Robustheit aus. Je nach Materialdicke und Lichtechtheit ist er nicht nur für Sofas, sondern auch für Eckbänke oder Wohnwagen Mobiliar geeignet. Baumwollbezüge für Sofas sind atmungsaktiv und fühlen sich für die meisten Menschen angenehm an, da sie in der Regel nicht kratzen. Neben ihrer Hautfreundlichkeit sollen sie auch über ein geringes Allergiepotential verfügen. Ein weiterer Vorteil von Baumwollstoff als Sofastoff ist, dass er als leicht zu reinigen gilt. So können sehr viele Sofastoffe aus Baumwolle sogar in der Waschmaschine gewaschen werden.

Donghia Stoffe – Schöner Wohnen mit hochwertigen Stoffen

Donghia gehört heute zu den sehr gefragten Produzenten im Bereich Möbel, Textilien, Leuchten und Zubehör für den Bereich der exklusiven, hochwertigen Einrichtung. Alleine in den USA unterhält das Unternehmen zwölf Showrooms und über 50 Showrooms weltweit. Seit nunmehr über 40 Jahren sind Donghia Stoffe weltweit bekannt und somit steht das Unternehmen an der Spitze im Bereich luxuriöse Heimtextilien.

Donghia – Design für Einrichtungen

Bis heute ist Donghia ein privat geführtes Unternehmen. Angelo Donghia als Innenarchitekt vereinte klassische Ansätze mit modischen Designs und produzierte ab 1968 unter dem Namen Vice Versa & Gewebe. Seinen ersten Shworoom eröffnete Angelo Donghia 1976 in Los Angeles. Donghia Stoffe und Möbel waren bereits in den 70er Jahren sehr beliebt bei Hollywoodgrößen und Designern und so zeigt sich eine lange Kundenliste mit weltbekannten Namen.

Besondere Möbel, besondere Stoffe, Donghia Stoffe

Besonders im Bereich der Möbelstoffe (natürlich auch als Sofastoff) finden sich Donghia Stoffe in zahlreichen Designs und Ausführungen, aber im Grunde finden sich von Plüsch bis Seite alle gängigen Stoffarten im Sortiment von Donghia. Die Donghia Stoffe verleihen jedem Raum einen Hauch von Luxus und so lässt sich der gesamte Heimtextilienbedarf mit Stoffen von Donghia abdecken. Besonders da es immer wieder Designs gibt die sich in allen angebotenen Stoffarten wieder finden, lässt sich so ein harmonisches Einrichtungsbild schaffen.

Stoffe exklusiv – Christian Fischbacher Stoffe

Es liegt sicher nicht nur an dem einfachen, klassischen und doch besonders einprägsamen und schwungvollen Design des Namenszuges von Christian Fischbacher, dass diese Firma schon lange ein Begriff in der so vielseitigen Stoffe- und Heimtextilbranche ist. Die Kunden wissen, dass sie sich im Programm dieses Kreativen aus dem schweizerischen St. Gallen verlassen können – auch dann, wenn es gilt, ein Sofastoff zu gestalten. Das erfordert nämlich zunächst die intensive Suche nach dem, was man möchte; ein Sofastoff wird nicht sehr häufig ausgewechselt, darum müssen Muster, Farben und Qualität von Bestand sein und lange Zeit gefallen.

Christian Fischbacher – schöne Stoffe auch für Möbel

Christian Fischbacher wartet mit einer großen imposanten Palette von Vorschlägen auf. Von der glänzenden Seide bis zum kräftigen Leinen, von purem Uni bis zu leuchtenden Blumen, die Zahl der Ideen für die Gestaltung eines Wohnzimmersofas sollte nicht eingeschränkt sein – das Sofa ist ja nicht nur Blickfang, sondern auch eine Insel der Ruhe und Entspannung, auf der sich mal eine, mal mehrere Personen tummeln und immer wohlfühlen möchten.

Beratung wird im Einzelhandel in Bezug auf Christian Fischbacher Stoffe groß geschrieben. Zu vielfältig sind die zur Auswahl stehen Möglichkeit, zu individuell das Kundenbedürfnis, als das eine pauschale Antwort die richtige sein könnte. Christian Fischbacher Möbelbezugsstoffe werden auch im Fachhandel auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten, so dass Christian Fischbacher Stoffe – egal ob grauer Samt oder farbenfrohes Sommerdekor – immer zu Einrichtung, Stil und Anforderungen passen

Fleece-Stoffe als Sofastoff?

Ein Sofastoff sollte sich dadurch auszeichnen, dass er eine hohe Belastbarkeit aufweist und zudem auch Formstabilität mitbringt. Fleecestoff ist zwar ein sehr angenehmer Stoff, der bedingt durch seine weiche Struktur ein angenehmes Gefühl beim Hautkontakt mitbringt, allerdings eignet sich Fleecestoff als Sofastoff nur bedingt.

Fleecestoff ist für Sofas eher ungeeignet

Hintergründe für die Untauglichkeit von Fleecestoff als Sofastoff sind, dass der Fleecestoff leicht zu dehnen ist, diese Dehnung aber nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Anders als beispielsweise Stretchstoffe weist der Fleecestoff bei einer Überdehnung schnell Beulen auf, die sich auf einer Sofafläche als optisch unattraktiv erweisen. Weiterhin handelt es sich beim Fleecestoff um ein Kunstmaterial, das die Haut im Sommer – gerade auch als Sofabezugsstoff – sehr leicht schwitzen lässt, dass die Hautfeuchtigkeit aber nicht aufnimmt. Wird der Fleecestoff als Sofabezugsstoff verwendet, ist es also notwendig, zumindest im Sommer eine weitere Stoffunterlage auf die Sitzfläche zu legen. Fleecestoff kann zudem zu Knötchenbildung im Stoffgewebe (Pillingbildung) neigen. Gerade im Kontakt mit rauer strukturierter Kleidung kann es dann sein, dass diese die Oberfläche des Fleecestoff aufraut und seine an sich glatte und ansprechende Optik zerstört.

Lieber Bauwollstoffe als Fleece

Sehr vorteilhaft als Sofabezugsstoff erweisen sich stärkere Baumwollqualitäten, die auch bei längerer Nutzung des Sofas keine Gebrauchsspuren aufweisen. Besonders angenehm in der Nutzung als Sofabezugsstoff sind sehr glatte Stoffe, denn sie bleiben nicht nur in ihrer Oberfläche lange stabil, sondern nehmen zudem Schmutz nicht so leicht auf.